Internet-Law

Onlinerecht und Bürgerrechte 2.0

19.2.13

Space Night soll mit CC-Musik fortgesetzt werden

Vor einigen Wochen hatte ich über die Einstellung der Kultfernsehreihe “Space Night” des Bayerischen Rundfunks berichtet. Nachdem der BR die Einstellungen mit erhöhten Kosten durch die GEMA-Tarifreform begründet hatte, ging ein Aufschrei (nicht nur) durch die Netzgemeinde.

Die Sendereihe wird jetzt laut Ankündigung des BR ab dem 25.02.2013 doch fortgesetzt. Und angeblich soll die Space Night dann nur noch mit Musik unterlegt sein, die unter der Creative Commons Lizenz steht, wie im Blog des Isarmatrosen zu lesen ist. Eine offizielle Erklärung des BR dazu liegt aber offenbar noch nicht vor.

Der zunehmende Einsatz von Musik die unter alternativen Lizenzmodellen vermarktet wird, könnte die GEMA früher oder später enorm unter Druck setzen, zumal die sog. GEMA-Vermutung damit ebenfalls anfängt zu bröckeln.

posted by Stadler at 16:14  

3 Kommentare »

  1. Noch einer der eine Ente nachplappert. Wer immer das Ei ins Netz gesetzt hat: Hut ab! So macht man mit Falschinformation Politik für Kim Schmitz und die Bubis von Kinox.to Bravo!

    Comment by Dr. Klusenbreuker — 19.02, 2013 @ 20:09

  2. Es ist keine Ente! Die Pressestelle hat es nicht verkündet, das stimmt, aber dafür hat mich der Projektleiter persönlich kontaktiert und das schon vor 9 Tagen. Seitdem haben wir (Christian und ich) viel mit ihm kommuniziert. Und wir haben nur das veröffentlicht, was wir auch veröffentlichen durften. 9 Tage hatte die Pressestelle also Zeit, sich vorzubereiten. Nicht unsere Schuld, wenn die das nicht konnten. Morgen soll es eine PM vom BR geben.

    Comment by Tobias Schwarz — 19.02, 2013 @ 21:00

  3. Spacenight jetzt scheints offiziell mit Musik von Fans.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Space-Night-Auftakt-mit-Musik-von-Fans-1808440.html

    Comment by Frank — 22.02, 2013 @ 16:12

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar