Internet-Law

Onlinerecht und Bürgerrechte 2.0

13.2.13

Deutschland Deine Blogger

“Deutschland Deine Blogger” ist der Titel eines Buchprojekts der Fachhochschule Mainz, in dem 35 Blogger aus verschiedensten Bereichen porträtiert werden. Unter anderem auch ich und “Internet-Law”. Außerdem werden in dem Werk eine ganze Reihe von Thesen zur Situation und Zukunft der Blogger in Deutschland formuliert.

Die das Projekt betreuenden Kommunikationswissenschaftler Andrea Beyer und Lothar Rolke sehen für Blogs weiterhin Potential und erwarten noch einen deutlichen Schub. In den vergangenen fünf Jahren sei zwar eher eine Stagnation zu beobachten gewesen, bei allerdings steigender Qualität. Gleichzeitig betonen die beiden Wissenschaftler, dass Blogs in Deutschland bei weitem noch nicht den Stellenwert besitzen wie beispielsweise in den USA und sich die Blogger zudem in einer Art Sandwichposition zwischen sozialen Netzwerken einerseits und traditionellen Medien andererseits befinden.

Das Projekt hebt außerdem die Individualität und Authentizität der porträtierten Webpublizisten hervor: „Die Blogs stellen persönliche und spezielle Aspekte zu den entsprechenden Themen vor. Sie sind Nischenprodukte und deshalb der Fundus für Journalisten und Medienfachleute auf der Suche nach Trends“.

Auch wenn es der ein oder andere als Anachronismus betrachten wird, ein Buchprojekt über Blogs zu machen, kann ich das Werk nur empfehlen, zumal ich dort auch auf Blogs gestoßen bin, die ich bislang überhaupt nicht auf dem Radar hatte. Außerhalb der eigenen Filterblase gibt es noch jede Menge guter Blogs zu entdecken.

Ein Interview mit Lothar Rolke zu dem Projekt findet man hier und die offizielle Pressemitteilung hier.

Andrea Beyer/Lothar Rolke: Deutschland Deine Blogger. Ein persönlicher Report aus der Blogosphäre. Mainz 2013. Preis: 12 Euro zzgl. Versandkosten.

posted by Stadler at 12:24  

2 Kommentare »

  1. danke für den tipp, der echt neugierig macht. wir haben festgestellt, dass es zwar viele gute und interessante blogs gibt, die man aber nur per zufall findet. mittlerweile nutzen wir die blog-suche bei google da in der normalem Ranking blogs fast keine rolle spielen.

    Comment by Tim — 13.02, 2013 @ 15:01

  2. Gekauft.

    Es kann aber bezüglich der Juristerei “NUR EINEN GEBEN” *g*, das ist selbstverständlich Herr Stadler mit seinen Top-Blogs.

    Vielen Dank für Ihre Mühe, Arbeit, Ärger und Kosten.

    Comment by Rudolf — 13.02, 2013 @ 19:24

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar