Internet-Law

Onlinerecht und Bürgerrechte 2.0

11.6.11

Filesharing: Künftig mehr Klagen?

Bereits seit einiger Zeit kursiert im Kollegenkreis das Gerücht, dass speziell die Kanzlei Waldorf Frommer dabei ist eine Klageabteilung aufzubauen und deshalb künftig mit deutlich mehr Klagen in Filesharing-Fällen zu rechnen sei. Zwei Anwaltsblogs haben sich in den vergangenen Tagen auch mit der Frage befasst.

Die Kanzlei Waldorf hat jedenfalls bereits im letzten Jahr personell aufgerüstet und ein dortiger Kollege hat mir auch schon vor einiger Zeit am Telefon bestätigt, dass man verstärkt klagen wolle, allerdings mit den alten Fällen, die kurz vor der Verjährung stehen, beginnen werde. Mal sehen, ob das Amtsgericht München eine neue Planstelle schaffen muss. ;-)

posted by Stadler at 20:30  

2 Comments »

  1. Warum nur das AG München? § 32 ZPO!

    Comment by Andreas Schwartmann — 12.06, 2011 @ 12:43

  2. Sehr geehrter Kollege,

    ich erhalte seit neuestem innerhalb von zwei Tagen eine Reaktion auf meine Stellungnahme nebst Unterlassungserklärung! Das ist rekordverdächtig.

    Gibt es eigentlich die Möglichkeit, die Kollegen zu verpflichten, nicht 17 Seiten lange Faxe zu schicken (blockiert das Fax und kostet langsam auch Geld!)? Oder kann man die Papierkosten denen in Rechnung stellen?

    Vielen Dank.

    RA Gröndahl

    Comment by RA Gröndahl — 17.06, 2011 @ 11:12

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment