Internet-Law

Onlinerecht und Bürgerrechte 2.0

11.3.11

Netzsperren adé

Dominik Boecker versucht im Blog des AK Zensur die Diskussion darüber, wie man Kinderpornografie im Internet tatsächlich effektiv bekämpfen kann, anzuschieben.

Dass wirksame Maßnahmen nicht national ansetzen können, ist eigentlich eine Binsenweisheit, die der deutsche Gesetzgeber mit dem Zugangserschwerungsgesetz leider missachtet. Eine mögliche Lösung, die in dieselbe Richtung zielt wie der Vorschlag Boeckers, habe ich in meiner schriftlichen Stellungnahme zum  Sachverständigengespräch  im  Unterausschuss  Neue Medien des Deutschen Bundestages vom 25.10.2010 bereits skizziert.

posted by Stadler at 12:36  

1 Kommentar »

  1. „die der deutsche Gesetzgeber mit dem Zugangserschwerungsgesetz leider missachtet“

    Ich dachte, man spricht auch auf EU-Ebene über die schicken Stop-Schilder von Frau von der Leyen?!

    Comment by fernetpunker — 11.03, 2011 @ 17:27

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment