Internet-Law

Onlinerecht und Bürgerrechte 2.0

26.4.10

Für ein sauberes und sicheres Internet

Filmemacher Alexander Lehmann hat sich entschlossen, in einem Kurzfilm die wesentlichen Argumente zusammenfassen, die dafür sprechen, EU-Kommissarin Cecila Malmström bei ihrem Vorhaben, europaweit ein System zur Blockade von Websites durch Access-Provider einzuführen, zu unterstützen. Lassen auch Sie sich von zwingenden Argumenten überzeugen und verlinken Sie diesen englischsprachigen Film weiter und zwar europaweit.

posted by Stadler at 08:00  

4 Kommentare »

  1. Hä? Habe ich da etwas verpasst? Obgleich selbst Jurist, konnte ich auch in dem (btw., recht nett gemachten) Film kein zwingenden Argumente entdecken.
    Gut, Stoppschilder mögen besser aussehen als Porno für Kinder, aber wirklich etwas bringen im Kampf gegen die internationale Kinderschänderszene werden die ja wohl eher nichts.

    Vielleicht sollte man einfach mal wieder die Strafrahmen für die Delikte erhöhen, das scheint ja immer zu ziehen. Scheint ja jetzt auch gerade für den § 113 StGB geplant zu sein, um den Polizeibeamten endlich mal einen wirksamen Schutz zukommen zu lassen. Dabei sollte man allerdings auch beachten, dass offenbar eine große Lücke beim Schutz von Mitgliedern der Kriminalpolizeilichen Berufsorganisationen gegen Handlungen verbalen Widerstandes besteht!

    Immerhin gibt es ja auch sonst Bestrebungen die Wahrnehmung der Polizei in der Öffentlichkeit aufzuwerten. Spätestens wenn man als Zeuge auf eine Ladung der Polizei zum Erscheinen und zur Aussage verpflichtet ist, wird die klammheimliche Freude doch noch ein Mittel gegen Polizeibegehren in der Tasche zu haben, auch bei renitenten Personen verstummen. Zumal die Befürchtung, dass man auch bei offensichtlichen Grundrechtseingriffen der Gewalten gut und gerne fünf Jahre auf eine Rehabilitation warten kann, nicht ganz aus der Luft gegriffen scheint.

    Comment by Lemmy — 26.04, 2010 @ 09:00

  2. @1: Hast du ernsthaft die Ironie in Film und Beitrag nicht bemerkt oder bemerke ich deine nicht?

    Comment by Xaerdys — 26.04, 2010 @ 09:37

  3. Oh. Meine Ironie köchelt wohl zusammen mit meiner Kreativität auf Sparflamme. Zu viel Kaffee, zu wenig feste Nahrung. :(

    Comment by Lemmy — 26.04, 2010 @ 09:41

  4. Sehr schöne Zusammenfassung!

    Comment by RA Neldner — 26.04, 2010 @ 19:33

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar