Internet-Law

Onlinerecht und Bürgerrechte 2.0

7.3.09

Onlinedurchsuchung made in UK

Vermutlich ist Schäuble wirklich ein Waisenknabe, wenn man sich ansieht, wie das in England mit der Onlinedurchsuchung (remote searching) läuft. Einen Richtervorbehalt gibt es da schon gar nicht. Den Artikel der Times finde ich erschreckend. Ausgerechnet in der Heimat von George Orwell, die ohnehin schon flächendeckend mit Überwachungskameras zugepflastert ist (CCTV – Closed Circuit Television), wundert einen mittlerweile gar nichts mehr.

posted by Stadler at 12:37  

1 Kommentar »

  1. Wenn man keine grundgesetzgeschützten Rechte hat, ist das ebend die logische Konsequenz…

    Comment by Anonymous — 7.03, 2009 @ 14:46

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar