Internet-Law

Onlinerecht und Bürgerrechte 2.0

29.10.09

Seltsame Verflechtungen bei den Filesharing-Abmahnanwälten

Die Fa. DigiProtect gehört bekanntlich zu den sehr eifrigen Filesharing Abmahnern, die zumeist einzelne Interpreten – sehr beliebt ist nach wie vor Milow – oder Komponisten vertritt und die sich ihrerseits durch verschiedene Anwaltskanzleien vertreten lässt.

Bei einer dieser Kanzleien – von Kenne & Partner – habe ich gestern angerufen, nachdem ein Kollege dieser Kanzlei hier angerufen und um Rückruf gebeten hatte. Ich wurde dann zu einem anderen Kollegen verbunden, der nicht auf dem Briefkopf der Kanzlei von Kenne, wohl aber auf dem Briefkopf der Kanzlei Denecke, von Haxthausen & Partner geführt wird. Zwei Rechtsanwälte werden übrigens auf beiden Briefköpfen geführt. Die Kanzlei Denecke, von Haxthausen ist nach meiner Einschätzung als anwaltlicher Vertreter von DigiProtect relativ neu.

Beide Kanzleien habe interessanterweise eine identische Anschrift und Telefonnummer. Außerdem wird bei Eingabe von „www.vonkenne.com“ mittlerweile auf die Kanzlei Denecke umgeleitet. Es könnte also sein, dass es sich um eine Nachfolge handelt. Man sollte dann allerdings nicht noch am 22.10.09 bei Kollegen anrufen und sich als Kanzlei von Kenne melden.

Der Song Ayo Technology von Milow wurde – nach den mir vorliegenden Abmahnungen – jedenfalls noch am 18.09.09 für DigiProtect durch von Kenne abgemahnt, während dasselbe Werk dann am 18.10.09 durch die Kanzlei Denecke abgemahnt worden ist.

Sonderlich seriös und vertrauenserweckend wirken diese Umstände jedenfalls nicht. Sie verstärken vielmehr den Eindruck, dass sich das Abmahnwesen in diesem Bereich mehr und mehr zum bloßen Geschäftsmodell entwickelt.

Ach ja, und die Kanzlei Nümann und Lang evakuiert derweil immer noch den Dancefloor. Die aktuellste Abmahnung die mir hierzu vorliegt, stammt vom 22.10.09.

posted by Stadler at 12:52  

Keine Kommentare »

  1. Komisch, wieso liegen genau diese Sachen in genau der Reiehnfolge auch auf meinem Schreibtisch?!

    Comment by RA Gerth — 29.10, 2009 @ 15:27

  2. Das ist ja eine schöne Mischung. Oder nennen wir es lieber "Durcheinander".

    Comment by doppelfish — 29.10, 2009 @ 22:46

  3. Hey, ich habe das gestern auch festgestellt. Weil ich mich über den Titel-Tag der Seite von Dennecke wunderte, kam ich gedanklich zum selben Ergebnis.

    Nur was nützt es?

    Comment by dpms — 30.10, 2009 @ 12:38

  4. Denecke v. H. und Kenne haben jetzt wieder unterschiedliche (Web-)Adressen…komisch?

    Comment by Anonymous — 3.11, 2009 @ 01:15

  5. … und mittlerweile gibt es noch die im Aufbau befindliche Seite von "Denecke und von Haxthausen" http://www.dehax.de/impressum.

    Comment by Anonymous — 4.11, 2009 @ 19:55

  6. Die aktuelle Seite scheint http://www.dvhup.com/cm/index.php?id=2 zu sein.

    Dort erfahre ich auch, dass mein ehemaliger Mitschüler "Sandy" von Haxthausen dann doch bis 2002 ausgesprochen gründlich studiert hat… die Welt ist klein.

    Comment by Abi90 — 6.11, 2009 @ 13:04

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment